Copie conforme
  [nicht mehr im Kino - Release: 02. Dezember 2010]
   
 

Ein Film von Abbas Kiarostami • Copie Conforme" von Abbas Kiarostami erz√§hlt eine universelle Geschichte, die jedem und √ľberall passieren k√∂nnte. Die Geschichte erz√§hlt von einer Begegnung zwischen einem Mann und einer Frau im S√ľden der Toscana. Der Mann ist ein britischer Schriftsteller James Miller (William Shimell) , der sein neues Buch √ľber Original und F√§lschung, √ľber echte Kunst und falsche vorstellt. Die Frau (Juliette Binoche) ist eine erfolgreiche Galeristin aus Frankreich, die selbstbewusst durchs Leben geht. Sie l√§dt ihn ein zu einer Rundfahrt durch die Toscana zu diversen Kunstsch√§tzen. Sie lernen sich kennen ‚Äď oder kennen sie sich schon l√§ngst?

Der iranische Regisseur l√§sst in Copie Conforme die franz√∂sische Schauspielerin Juliette Binoche in ein verwirrendes Beziehungsspiel rund um Identit√§ten, Wirklichkeit und Fiktion abgleiten. F√ľr ihre Darstellung erhielt Binoche bei den diesj√§hrigen Filmfestspielen in Cannes den Preis als beste Schauspielerin.


© 2018 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Abbas Kiarostami
PRODUKTION:
Angelo Barbagallo
Charles Gillibert
Marin Karmitz
Abbas Kiarostami
Nathana√ęl Karmitz
CAST:
Juliette Binoche
William Shimell
Jean-Claude Carrière
Agathe Natanson
DREHBUCH:
Abbas Kiarostami
KAMERA:
Luca Bigazzi
TON:
Dominique Vieillard
AUSSTATTUNG:
Giancarlo Basili
VISUAL EFFECTS:
Rodolfo Migliari

LAND:
Frankreich
Italien
Iran
JAHR: 2010
LÄNGE: 106min