Les choristes
  [nicht mehr im Kino - Release: 02. September 2004]
   
 

Die Kinder des Monsieur Mathieu • Frankreich, 1949. Der arbeitslose Musiker ClĂ©ment Mathieu (GĂ©rard Jugnot) bekommt eine Anstellung als Erzieher in einem Internat fĂĽr schwer erziehbare Jungen. Von der Härte des Schulalltags und nicht zuletzt von den ebenso eisernen wie ergebnislosen Erziehungsmethoden des Vorstehers Rachin (François BerlĂ©and) betroffen, beginnt er, mit dem Zauber und der Kraft der Musik in das Dasein der SchĂĽler einzugreifen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und erheblichem Widerstand durch Rachin gelingt dem begeisterten Musiker und einfühlsamen Pädagogen das kleine Wunder, das Vertrauen seiner Schützlinge zu gewinnen. Mit seinen Stücken, die Monsieur Mathieu nachts selbst schreibt, gibt er den Jungen ein Stück unbeschwerter Kindheit zurück.

Der Film ist dem zeitlosen Thema der Kindheit gewidmet, mit ihrer Verzweiflung und Sehnsucht und ihren zarten Geheimnissen. Die 21 Kinder in diesem emotionellen und sensitiven Film begeistern das Publikum mit einer erstaunlichen schauspielerischen Leistung und wurden in einer viermonatigen Suche aus über 3000 Kindern in Frankreich ausgewählt.

Produziert von Arthur Cohn ("Die Gärten der Finzi Contini", "Central Station", "One Day in September"), dem einzigen Produzenten, der sechsmal mit dem Oscar® ausgezeichnet wurde, ist DIE KINDER DES MONSIEUR MATHIEU eine französisch-schweizerische Co-Produktion. Sie markiert eine erneute Zusammenarbeit mit Jacques Perrin ("Z", "Mikrokosmos – Das Volk der Gräser"). Perrin war bereits französischer Partner von Cohn in dem mit dem Oscar® ausgezeichneten Spielfilm "Black and White in Color".

DIE KINDER DES MONSIEUR MATHIEU wurde in Frankreich bereits von über sechs Millionen Menschen in den Kinos gesehen und sicherte dem Film drei Wochen in Folge die Spitzenposition aller Filme in den französischen Kinos.


© 2019 Vega Distribution

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Vega Distribution

 

REGIE:
Christophe Barratier
PRODUKTION:
Arthur Cohn
Jacques Perrin
CAST:
GĂ©rard Jugnot
François Berléand
Jean-Baptiste Maunier
Jacques Perrin
Kad Merad
Marie Bunel
Philippe du Janerand
DREHBUCH:
Christophe Barratier
Philippe Lopes-Curval
KAMERA:
Dominique Gentil
Carlo Varini
SCHNITT:
Yves Deschamps
TON:
Daniel Sobrino
MUSIK:
Bruno Coulais
Christophe Barratier
AUSSTATTUNG:
François Chauvaud
KOSTÜME:
Françoise Guégan

LAND:
Frankreich
Schweiz
Deutschland
JAHR: 2004
LÄNGE: 96min