Ein Kater macht Theater - The Cat in the Hat
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. April 2004]
   
 

Nach dem Klassiker von Dr. Seuss • Heute ist ein besonderer Tag für Conrad (Spencer Breslin) und Sally Waldenoeven (Dakota Fanning), obwohl ihnen das gar nicht so vorkommt. Was ist letztendlich so besonders, wenn man mit einem schlafenden Babysitter allein gelassen wird, während Mami arbeitet? Es kann auch nichts Neues passieren, wenn man nicht das tun darf, was auch nur im geringsten Spass machen könnte. Eigentlich ist es sogar ziemlich langweilig, dazusitzen und aus dem Fenster zu starren. Nicht mal der Regen draussen kann darüber hinwegtäuschen. All diese Dinge sind belanglos. Bis ein fast zwei Meter grosser Kater auftaucht, der auch noch sprechen kann. Er trägt einen rot-weiss gestreiften Zylinder zu einer feschen roten Fliege, und er ist ständig zu Spässen aufgelegt. In der Tat - das ist aussergewöhnlich!

In der DreamWorks Pictures/Universal Pictures/Imagine Entertainment-Produktion "The Cat in the Hat" erweckt Mike Myers mit seinem komödiantischen Talent eine der beliebtesten Figuren Amerikas zum Leben. Produziert wurde diese lang ersehnte Realfilmadaption des berühmten Buchklassikers von dem Oscar-Gewinner Brian Grazer ("Der Grinch", "8 Mile", "A Beautiful Mind").


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Bo Welch
PRODUKTION:
Brian Grazer
CAST:
Mike Myers
Alec Baldwin
Kelly Preston
Dakota Fanning
Spencer Breslin
Amy Hill
Sean Hayes
DREHBUCH:
Alec Berg
David Mandel
Jeff Schaffer
Dr. Seuss
KAMERA:
Emmanuel Lubezki
SCHNITT:
Don Zimmerman
TON:
Michael Hilkene
MUSIK:
David Newman
AUSSTATTUNG:
Alex McDowell
KOSTÜME:
Rita Ryack
Kacy Treadway

LAND:
USA
JAHR: 2003
LÄNGE: 82min