b.monkey
  [nicht mehr im Kino - Release: 30. Juli 1999]
   
 

Ärger wer noch nie so unwiderstehlich • ...Es ist nicht wahr, dass wir das bekommen, was wir verdienen. Wir bekommen das, was wir uns wünschen, wenn wir es nur fest genug wollen...

Gewalttätig, verzweifelt, masslos. Eine Mischung aus Streunerin und furchtloser Draufgängerin - das ist Beatrice (Asia Argento), eine Kriminelle, die unter- ihresgleichen als B. Monkey bekannt ist. Doch Beatrice will keine krummen Dinger mehr drehen. Sie ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen. Schuld an B.'s Sinneswandel ist der stille Lehrer Alan (Jared Harris), der erste Mann in ihrem Leben, der weder Junkie noch kriminell ist. Doch manchmal glaubt B., am ehrbaren Leben ersticken zu müssen - ein letztes Mal high sein, einen letzten Einbruch aushecken... Ihre zwielichtigen Freunde aus der Vergangenheit machen ihr den Ausstieg auch nicht leichter. Denn Paul (Rupert Everett), ein ehemaliger Eton-Schüler, der sein Familienvermögen durch Drogenkonsum verpulvert hat, und Bruno (Jonathan Rhys Meyers), B.s unberechenbares Alterego, stecken in Schwierigkeiten.

Unter der Regie von Michael Radford (Il Postino) entstand eine bewegende Story um eine aufregende Liebe zwischen einem verträumten Lehrer und einer verführerischen Kriminellen in den dunklen Strassen Londons. In den Hauptrollen spielen Asia Argento (Das Phantom der Oper), Rupert Everett (Die Hochzeit meines besten Freundes), Jared Harris (Lost in Space) und Hollywoods Newcomer Jonathan Rhys Meyers (Velvet Goldmine).


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Michael Radford
PRODUKTION:
Stephen Woolley
Colin Vaines
CAST:
Asia Argento
Jared Harris
Rupert Everett
Jonathan Rhys Meyers
Tim Woodward
Ian Hart
Juliet Wallace
DREHBUCH:
Andrew Davies
Michael Thomas
KAMERA:
Ashley Rowe

LAND:
England
Italien
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 94min