Blow Dry
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. August 2001]
   
 

Über kurz oder lang • Phil Allen (ALAN RICKMAN) war einst der Star unter den britischen Friseuren - bis ihn seine Frau (NATASHA RICHARDSON) wegen einer anderen Frau verlassen hat. Doch nun soll die Meisterschaft im Haareschneiden ausgerechnet in dem Städtchen ausgetragen werden, wohin er sich in seinen kleinen Salon zurückgezogen hat. Und nicht nur, dass Phils Erzrivale aus alten Zeiten unter den extravaganten Teilnehmern auftaucht, hat der auch noch seine Tochter (RACHAEL LEIGH COOK) mitgebracht, auf die Phils Sohn (JOSH HARTNETT) ein Auge geworfen hat. So weckt der Wettbewerb altes Leid und neue Leidenschaften, es wird geschummelt und betrogen - und alle Beteiligten müssen feststellen: In der Liebe und belm Haareschneiden sind alle Mittel erlaubt!

Oscar®-Preisträger Sydney Pollack hat mit BLOW DRY eine pfiffige, liebenswürdige Komödie produziert, bei der letztlich nicht wichtig ist, was die Menschen auf dem Kopf, sondern was sie im Herzen tragen. ALAN RICKMAN (Galaxy Quest), NATASHA RICHARDSON (Nell) und die beiden Jungstars RACHAEL LEIGH COOK (Eine wie keine) und ]OSH HARTNETT (Pearl Harbor) spielen die Hauptrollen, Regie führte der junge irische Regisseur Paddy Breathnach (I Went Down).


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Paddy Breathnach
PRODUKTION:
Ruth Jackson
Guy East
David Rubin
Sydney Pollack
CAST:
Alan Rickman
Natasha Richardson
Josh Hartnett
Rachel Griffiths
Rachael Leigh Cook
Heidi Klum
Bill Nighy
DREHBUCH:
Simon Beaufoy
KAMERA:
Cian de Buitlear
SCHNITT:
Tony Lawson
MUSIK:
Patrick Doyle
AUSSTATTUNG:
Sophie Becher
KOSTÜME:
Rosie Hackett
VISUAL EFFECTS:
Jenny Shircore (Make-up/Hair)

LAND:
USA
England
Deutschland
JAHR: 2001
LÄNGE: 91min