Bis ans Ende der Träume
  [Kosmos 2 • 13.30 D • 12]
   
 

Ein Film von Wilfried Meichtry • Beide wollen sie radikal sich selber sein und ihr Leben frei gestalten. Diese in den 1950er Jahren kühne Vision haben Katharina von Arx und Freddy Drilhon, als sie sich auf abenteuerlichen Reisen in der Süd-see kennenlernen. Eine leidenschaftliche Liebe fügt sie zusammen; sie wird als Reisejournalistin und Zeichnerin, er als Fotograf international bekannt. Als sich die beiden mit ihrer Tochter im waadtländi-schen Romainmôtier niederlassen, um ein mittelalterliches Priorhaus zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen, wird ihre Beziehung auf eine dramatische Probe gestellt. Während Katharina ihre ganze Lei-denschaft in die Restauration des eindrücklichen Haus steckt, hält es Freddy im abgelegenen Romain-môtier bald nicht mehr aus. Nach einem schweren Konflikt kommt es zum Bruch zwischen den beiden. Freddy verlässt Katharina und will an der Südküste Englands ein neues Leben beginnen – doch dann flammt die Liebe der beiden von neuem auf.


© 2018 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Wilfried Meichtry
PRODUKTION:
Urs Schnell
Dodo Hunziker
CAST:
Christophe Sermet
Sabine Timoteo
DREHBUCH:
Wilfried Meichtry
KAMERA:
Pierre Reischer
SCHNITT:
Annette Brütsch
TON:
Peter von Siebenthal
MUSIK:
Balz Bachmann
AUSSTATTUNG:
Irène Roth
KOSTÜME:
Anna Rapp

LAND:
Schweiz
JAHR: 2017
LÄNGE: 82min