Bin ich schön?
  [nicht mehr im Kino - Release: 25. September 1998]
   
 

Von Doris Dörrie • Der Traum, jemand anders sein zu können, fĂĽhrt die Frauen und Männer in Doris Dörries leiser Komödie in die Arme von Geliebten. In geliehene Kleider, vernĂĽnftige Ehen, radikale Diäten und immer wieder nach Spanien. Aus kunstvoll verwobenen Einzelschicksalen zaubert die Regisseurin von «Männer» und «Keiner liebt mich» einen Reigen auf die Leinwand, in dem das heutige LebensgefĂĽhl und die immerwährende Hoffnung auf Liebe die Hauptrolle spielen. Ein phantasievolles, stilsicher inszeniertes Kaleidoskop, das uns ironisch wie liebevoll den Spiegel vorhält.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Doris Dörrie
PRODUKTION:
Bernd Eichinger
Matrin Moszkowicz
CAST:
Senta Berger
Gottfried John
Iris Berben
Oliver Nägele
Suzanne von Borsody
Uwe Ochsenknecht
Franka Potente
Heike Makatsch
DREHBUCH:
Doris Dörrie
Rolf Basedow
Ruth Stadler
KAMERA:
Theo Bierkens
SCHNITT:
Inez Regnier
MUSIK:
Roman Bunka
AUSSTATTUNG:
Yvonne Hellings

LAND:
Deutschland
JAHR: 1998
LÄNGE: 117min