Maya The Bee: The Honey Games
  [Arena Cinemas 16 • Mi 13.30 D • 4]
   
 

Ein Film von Noel Cleary & Alexs Stadermann • Heller Aufruhr im Bienenstock: Ein Gesandter der Kaiserin hat den weiten Weg von Summtropolis auf sich genommen, um den Bienen der Klatschmohnwiese eine Nachricht zu ├╝berbringen. Ob diesmal ihr Traum in Erf├╝llung geht und sie endlich an den Honigspielen teilnehmen d├╝rfen? Doch Majas Aufregung wandelt sich schnell zu bitterer Entt├Ąuschung, als sie erf├Ąhrt, dass der Bote nur gekommen ist, um die H├Ąlfte ihrer Honigernte f├╝r die Spiele einzufordern. Und dabei brauchen sie den Honig doch so dringend f├╝r den Winter! Emp├Ârt beschliesst Maja kurzerhand, die Sache selbst zu regeln und ├╝berredet ihren Freund Willi zu einer abenteuerlichen Reise nach Summtropolis, um sich direkt bei der Kaiserin f├╝r ihren Bienenstock einzusetzen. Allerdings geht das geh├Ârig schief, denn die Kaiserin ist ver├Ąrgert ├╝ber Majas Ungehorsam und beschliesst, der kleinen Biene eine Lektion zu erteilen. Sie darf an den Spielen teilnehmen, sollte sie jedoch verlieren, muss ihr Bienenstock die gesamte Honigernte abgeben. Ein grosses Risiko! Wird es Maja gelingen, sich mit ihrer Aussenseiter- Mannschaft gegen die Favoriten, vor allem die intrigante Violetta, durchzusetzen und ihren Bienenstock zu retten?


© 2018 Impuls Pictures AG

VERLEIH: Impuls Pictures AG

 

REGIE:
Noel Cleary
Alexs Stadermann
PRODUKTION:
Thorsten Wegener
SCHNITT:
Adam Rainford
Adam Smith
TON:
Max Bauer
MUSIK:
Ute Engelhardt

LAND:
Deutschland
Australien
JAHR: 2018
LÄNGE: 83min