Beverly Hills Cop 3
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. August 1994]
   
 

Ein Film von John Landis • Bei einem Einsatz gegen Autoausschlachter in Detroit bekommen Axel Foley und seine Leute es unerwarteterweise mit Berufskillern zu tun, die in der Werkstatt einen Laster mit brisanter Fracht abholen wollten. Axels Chef, Inspektor Todd, wird bei dem Schusswechsel getötet. Die wenigen Spuren führen nach Los Angeles, zum Freizeitpark Wonderworld, und Foley begibt sich umgehend dorthin und sichert sich die Hilfe seines alten Freundes Billy Rosewood, inzwischen Chef einer bezirksübergreifenden Sondereinheit der Polizei von Los Angeles, und dessen Partner Jon Flint zu.

Bei seinen eigenen Ermittlungen stösst Axel auf den Chef des Sicherheitsdienstes von Wonderworld, Ellis DeWald, und erkennt ihn als Todds Mörder, doch die Beweise reichen einfach nicht aus, um ihn zu verhaften. Dafür bitten ihn Onkel Dave, Gründer und Patron des Parks, und die Angestellte Janice um Hilfe: Daves Freund und Partner, Roger Fry, ist unter mysteriösen Umständen verschwunden, und sein letzter Brief an Onkel Dave ist nicht weniger rätselhaft, da er keine eindeutigen Hinweise zu enthalten scheint.


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
John Landis
PRODUKTION:
Robert Rehme
Mace Neufeld
CAST:
Eddie Murphy
Jon Tenney
Joey Travolta
Eugene Collier
Jimmy Ortega
Ousaun Elam
Ray Lykins
DREHBUCH:
Danilo Bach
Steven E. de Souza
KAMERA:
Mac Ahlberg
SCHNITT:
Dale Beldin
TON:
Jeff Bushelman
Ken Dufva
David Lee Fein
MUSIK:
Nile Rodgers
AUSSTATTUNG:
Michael Seymour
KOSTÜME:
Catherine Adair

LAND:
USA
JAHR: 1994
LÄNGE: 104min