Banksy Does New York
 
   
 

Ein Film von Chris Moukarbel • Am 1. Oktober 2013 verwandelte der britische Streetart-Künstler Banksy die Stadt New York für einen Monat in die grösste Open-Air-Kunst-Galerie der Welt. Jeden Tag tauchte an einem zuvor nicht bekanntgegebenen Ort in der Stadt ein neues Bild oder Kunstwerk des mysteriösen Künstler-Phantoms auf. Eine 31 Tage andauernde Schnitzeljagd begann und versetzte die New Yorker Kunstszene, viele Fans und vor allem die sozialen Medien in Aufruhr. Um diesen Monat der Kunsthysterie festzuhalten, wurden für den Film nutzergenerierte Inhalte der New Yorker und von Banksy-Jägern zusammengetragen - von Youtube-Filmen über Instagram-Fotos bis hin zu Mitschnitten der lokalen TV-Sender. Die gesammelten Reaktionen werden dadurch gleichsam Teil dieses Kunst-Happenings.


© 2020 -ohne-

VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
Chris Moukarbel
PRODUKTION:
Chris Moukarbel
Jack Turner
KAMERA:
Mai Iskander
Karim Raoul
SCHNITT:
Jennifer Harrington
TON:
Leandro Gonzalez
Michael Solomon
VISUAL EFFECTS:
Scott Siegal

LAND:
USA
JAHR: 2014
LÄNGE: 79min