Au loin des villages
  [nicht mehr im Kino - Release: 28. Januar 2010]
   
 

Ein Film von Olivier Zuchuat • Im April 2006 flohen 13 000 Dajos und fanden Unterschlupf auf der Ebene von Gouroukoun im Osten des Tschad. Alle sind sie Überlebende des Krieges in Darfur. Sie haben ein Lager gebaut und eingerichtet, haben sich eingeschlossen und eine Form des Überlebens erfunden.

Der Autor seinerseits hat sich in dieses Gefängnis ohne Mauern begeben. In ruhigen, geduldigen Aufnahmen erzählt er von der endlos wirkenden Zeit des Wartens. Ein Leben in Zeitlupe, das schwebt ausgesetzt in der Armut. Flüchtlinge erzählen, Kinder machen Zeichnungen vom Krieg, Mädchen singen Kriegslieder: Ein Film vom Krieg ohne ein einziges Kriegsbild.


© 2018 Trigon Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Trigon Film

 

REGIE:
Olivier Zuchuat
PRODUKTION:
Xavier Carniaux
Pierre-Alain Meier
DREHBUCH:
Olivier Zuchuat
KAMERA:
Olivier Zuchuat
SCHNITT:
Olivier Zuchuat

LAND:
Schweiz
Frankreich
JAHR: 2008
LÄNGE: 75min