The Animal
  [nicht mehr im Kino - Release: 20. September 2001]
   
 

Rob Schneider ist • Marvin Mange (Rob Schneider) ist Polizeianw├Ąrter und ein Verlierer wie er im Buche steht.

Weder besonders stark, noch klug - geschweige denn sch├Ân - ist er doch ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft, gibt er doch jedem Menschen in seiner Umgebung das sichere Gef├╝hl, nie der/die/das Allerletzte zu sein. Denn das ist sowieso immer schon einer: Marvin!

Von Kollegen geh├Ąnselt, von Kindern gepiesackt und von Nachbarn ver├Ąppelt, r├╝ckt auch die Erf├╝llung seines Traumes, in die Fussstapfen seines Vaters zu treten und ein vorbildlicher Polizist zu werden in immer weitere Ferne: All diese Beweise k├Ârperlicher und geistiger Fitness, die man f├╝r das Polizeidiplom zu erbringen hat, ├╝berfordern den armen Marvin masslos.

Alles wird anders an jenem Tag, da Marvin Nachtdienst schiebt, ├╝ber Notruf zu einem ├ťberfall gerufen wird und auf dem Weg dorthin mit seinem Auto schwer verungl├╝ckt. Knapp mit dem Leben davon gekommen, schleppt ihn ein verr├╝ckter Wissenschaftler, Dr. Wilder (Michael Caton), in sein Labor im Wald, und nimmt sich seiner an. Immer wieder taucht Marvin bei der Operation kurz aus dem Koma auf, und wundert sich ├╝ber die Tiere, die sich in seltsamer Krankenhaus-Tracht an ihm zu schaffen machen - aber vielleicht ist das alles auch nur ein b├Âser Fiebertraum...

Zwar f├╝hlt sich Marvin nach einer Woche der Genesung wie neugeboren, was er aber nicht weiss ist, wie neu er tats├Ąchlich ist - denn Dr. Wilder hat an ihm ein erstaunliches Experiment vollzogen, indem er ihm Organe unterschiedlichster Tiere einsetzte.

Zur├╝ck im Alltag, erstaunt Marvin seine beiden einzigen Freunde Fatty (Louis Lombardi) und Miles (Guy Torry) ebenso, wie seine Vorgesetzten Sgt. Sisk (John C. McGinley) und Chief Wilson (Ed Asner): Marvin erschnuppert Drogenkuriere, rettet Kinder vorm Ertrinken - und alles weil ihn seine tierischen Instinkte Dinge wahrnehmen lassen und F├Ąhigkeiten aktivieren, von denen gew├Âhnliche Menschen nur tr├Ąumen k├Ânnen. Seltsam auch, dass dieser ├ängstlichste unter den ├ängstlichen, auf einmal beissw├╝tige K├Âter einsch├╝chtert, unb├Ąndigen Appetit auf Aquariumsfische versp├╝rt und spielend Rassepferde beim Joggen abh├Ąngt. Nicht zu reden davon, dass er beim Anblick einer Passantin im Minikleid zum Hengst wird und bei einer Zeugenvernehmung auf einem Bauernhof eine Ziege anhimmelt.


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Luke Greenfield
PRODUKTION:
Barry Bernardi
Carr D'Angelo
Todd Garner
CAST:
Rob Schneider
Colleen Haskell
John C. McGinley
Edward Asner
Michael Caton
Louis Lombardi
Guy Torry
DREHBUCH:
Tom Brady
Rob Schneider
KAMERA:
Peter Lyons Collister
SCHNITT:
Jeff Gourson
Peck Prior
MUSIK:
Teddy Castellucci
AUSSTATTUNG:
Alan Au

LAND:
USA
JAHR: 2001
LÄNGE: 84min