Ander
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. November 2010]
   
 

Ein Film von Roberto CastĂłn • Bauer Ander (Josean Bengoetxea) war eigentlich noch nie verliebt. Er lebt mit seiner Schwester Arantxa und seiner Mutter auf einem Hof in den baskischen Bergen. Sein Leben ist geprägt von Routine, die Arbeit auf den Feldern und in der nahen Fabrik nimmt ihn voll in Anspruch. Gelegentlich besucht er Reme (Mamen Rivera), eine Aussenseiterin im Dorf, die sich fĂĽr Sex bezahlen lässt, um sich und ihren Sohn ĂĽber die Runden zu bringen. Dabei schätzt er fast mehr ihre Gesellschaft als die körperliche Nähe. Eigentlich ist Ander einsam, aber fĂĽr Sentimentalitäten lässt die rauhe baskische Natur wenig Platz.

Doch dann bricht er sich bei einem Unfall ein Bein und muss zwei Monate lang einen Gipsverband tragen. Um ihn zu entlasten, stellt die Familie gegen den Willen der Mutter den peruanischen Immigranten José (Cristhian Esquivel) als Arbeitshilfe ein.

Bei der gemeinsamen Arbeit freunden sich die beiden Männer schnell an. Mehr noch, Ander scheint in der Gesellschaft des bescheidenen José richtig aufzublühen. Er verliebt sich, auch wenn er sich dies zunächst nicht selber eingestehen kann. Doch damit verändern sich nicht nur die von traditionellen Strukturen geprägten Beziehungen innerhalb der Familie. Auch Ander muss sich entscheiden: Wie wichtig ist ihm sein eigenes Glück?


© 2019 Look Now!

VERLEIH: Look Now!

 

REGIE:
Roberto CastĂłn
PRODUKTION:
José María Gonzalvo
CAST:
Eriz Alberdi
Joxean Bengoetxea
Christian Esquivel
Jose Kruz Gurrutxaga
Juancho Kerejeta
Unax MartĂ­n
DREHBUCH:
Roberto CastĂłn
KAMERA:
Kike LĂłpez
SCHNITT:
Iván Miñambres
TON:
Iosu González
KOSTÜME:
Atoya Arandigoien

LAND:
Spanien
JAHR: 2009
LÄNGE: 128min