Der Anachronist - eine Reise zu Werner Schwarz
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. August 2018]
   
 

Ein Film von Christian Knorr • Als Bauernsohn Anfang des 20.Jh. aufgewachsen, bestellt Werner Schwarz bis zu seinem Tod die Felder der Kunst und bewegt seine Mitmenschen noch heute zum Staunen. Um zu verstehen, zu beobachten, was die Welt und die Menschen im Innersten zusammenhält, legte der umtriebige, forschende Künstler in schweizer Bauernkluft unzählige Kilometer um die ganze Welt zurück. Wegbegleiter wie Schriftsteller Lukas Hartmann, Schauspielerin Heidi Maria Glössner, Musiker Balts Nill oder Alt-Nationalrat Helmut Hubacher erzählen davon. Nicht nur durch sein Leben für die Kunst, sondern auch durch seine Wesensart wurde er zu einem unvergesslichen Unikum. Der Zuschauer nimmt Anteil an einem Berner Künstlerleben, den Anfängen der Zersiedelung in der Schweiz und begibt sich dabei sprichwörtlich auf eine Reise um die ganze Welt. Ein bildstarkes Portrait von einem Aussenseiter, der zum Anziehungspunkt wird.


© 2020 -diverse-

VERLEIH: -diverse-

 

REGIE:
Christian Knorr
PRODUKTION:
Christian Knorr
DREHBUCH:
Christian Knorr
Johannes Spycher
MUSIK:
Ramon Bischoff

LAND:
Schweiz
JAHR: 2018
LÄNGE: 78min