Aladdin
  [Arena Cinemas 12 • 14.00/17.00 D • 6/4]
[Capitol 2 • 17.00 E/d/f • 6/4]
   
 

Ein Film von Guy Ritchie • Will Smith („Ali“, „Men in Black“) ist der temperamentvolle Flaschengeist Dschinni, der jedem, der seine Wunderlampe besitzt, drei Wünsche erfüllt. Die Titelrolle in dieser unsterblichen Geschichte des Strassenjungen Aladdin, der sich in Prinzessin Jasmin, die wunderschöne Tochter des Sultans verliebt, spielt Mena Massoud (Amazons „Jack Ryan“), einer der aufregenden neuen Schauspieler Hollywoods. Naomi Scott („Power Rangers“) verkörpert Jasmin, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Die Rolle des bösen Zauberers Dschafar übernimmt Marwan Kenzari („Mord im Orient-Express“). In weiteren Rollen spielen Navid Negahban („Homeland“), Nasim Pedrad („Saturday Night Live“), Billy Magnussen („Into the Woods”) und Numan Acar („Homeland”).


© 2019 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Guy Ritchie
PRODUKTION:
Dan Lin
Marc Platt
CAST:
Billy Magnussen
Will Smith
Naomi Scott
Nasim Pedrad
Mena Massoud
Marwan Kenzari
Numan Acar
Navid Negahban
Kamil Lemieszewski
DREHBUCH:
Guy Ritchie
Vanessa Taylor
KAMERA:
Alan Stewart
SCHNITT:
James Herbert
TON:
Jemma Riley-Tolch
Timothy Siddall
MUSIK:
Alan Menken
AUSSTATTUNG:
Gemma Jackson
KOSTÜME:
Michael Wilkinson
VISUAL EFFECTS:
Tracey Leadbetter
Emma Moffat
Edward Randolph

LAND:
USA
JAHR: 2019
LÄNGE: 128min