Der Affenkönig
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. Oktober 2016]
   
 

Monkey King • Lebemann Wolfi hat es geschafft: Er ist steinreich und geniesst das Leben. Zu seinem 45. Geburtstag lädt er seine drei Jugendfreunde auf sein prächtiges Anwesen in SĂĽdfrankreich ein. Wie in alten Zeiten will er es mit ihnen mal wieder so richtig krachen lassen. Viktor, Ralph und Martin folgen dem Ruf, bringen aber neben ihren Frauen auch noch ihre Teenager-Kinder mit. Es wird ausgiebigst gegessen, getrunken und die Sonne genossen. Doch bald einmal geht es ans Eingemachte: In der Hitze des sĂĽdfranzösischen Spätsommers leben längst abgelegte Gewohnheiten aus frĂĽheren Tagen wieder auf, alte Animositäten prallen auf neue Befindlichkeiten und die gerade noch so glorifizierte gemeinsame Vergangenheit wird StĂĽck fĂĽr StĂĽck filetiert…
Oliver Rihs’ «Schwarze Schafe» avancierte zum echten Kultfilm. Seine Komödie «Achtung, fertig, WK!» wurde zum Kassenschlager. Mit «Affenkönig» beschert uns der Schweizer Regisseur jetzt einen Film, der uns wieder einmal schonungslos und herzhaft über uns selbst lachen lässt. Verhärtete Beziehungsmuster, Routine, gescheiterte Karrieren, Kinder, sexuelle Unerfülltheit, Geldprobleme und natürlich erdrückend viel Verantwortung kollidieren in der traumhaften Kulisse der Provence mit der Sehnsucht nach Freiheit, unbändigem Sex und sehr viel Rock’n’Roll. Eine irrwitzige Komödie, wild und berauschend.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Oliver Rihs
PRODUKTION:
Jan KrĂĽger
René Romert
CAST:
Hans-Jochen Wagner
Samuel Finzi
DREHBUCH:
Oliver Rihs
KAMERA:
Martin Schlecht
SCHNITT:
Andreas Radtke
TON:
David Hilgers
MUSIK:
Beat Solèr
VISUAL EFFECTS:
Orkan Benli

LAND:
Schweiz
JAHR: 2016
LÄNGE: 98min