Deutschstunde
  [Arthouse Piccadilly 2 • 13.30/20.30 D • 12]
[Kosmos 2 • 18.05 D • 12]
[Kosmos 3 • 13.30/20.55 D • 12]
   
 

Ein Film von Christian Schwochow • Siggi Jepsen soll einen Aufsatz zum Thema «Die Freuden der Pflicht» schreiben. Stattdessen füllt er Seite um Seite mit seinen Kindheitserinnerungen: Er und seine Eltern in einem kleinen norddeutschen Dorf. Sein Vater ist Polizist. Während des Zweiten Weltkriegs muss dieser seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein von den Nationalsozialisten verhängtes Mal-Verbot überbringen. Fortan überwacht der Vater den Maler so penibel wie pflichtversessen und der elf Jahre alte Siggi soll ihm dabei helfen. Doch Nansen widersetzt sich, malt weiter – und baut ebenfalls auf die Unterstützung von Siggi, der wie ein Sohn für ihn ist…


© 2019 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Christian Schwochow
PRODUKTION:
Ulf Israel
CAST:
Louis Hofmann
Ulrich Noethen
Tobias Moretti
Sonja Richter
Maria Dragus
Johanna Wokalek
DREHBUCH:
Siegfried Lenz
Heide Schwochow
KAMERA:
Frank Lamm
SCHNITT:
Bianca Dienemann-Mehlitz
TON:
Rainer Heesch
MUSIK:
Lorenz Dangel
AUSSTATTUNG:
Tim Pannen
KOSTÜME:
Frauke Firl

LAND:
Deutschland
JAHR: 2019
LÄNGE: 125min