Die letzte Pointe
  [Arthouse Alba • 15.00/17.45/20.00 Dialekt • 10/6]
[Arthouse Piccadilly 1 • 14.00 Dialekt • 10/6]
[Capitol 1 • 14.30/17.30/20.30 Dialekt • 10/6]
[Houdini 2 • 20.50 Dialekt • 10/6]
[Houdini 5 • 11.40/14.00/16.20/18.40 Dialekt • 10/6]
   
 

Ein Film von Rolf Lyssy • FĂĽr ihre 89 Lenze ist Gertrud Forster beneidenswert vital und selbständig. Ihre grösste Angst ist es, dement im Altersheim zu enden. Umso schockierter ist sie, als ein eleganter Engländer bei ihr auftaucht, weil sie ihn auf einer Dating-Plattform fĂĽr Senioren angeschrieben hat. Da Gertrud sich an nichts dergleichen erinnern kann, möchte sie nur noch eins: ihr möglichst selbstbestimmtes Ende, bevor sie auf der Demenzstation landet.

Die Familie hat keine Ahnung von Gertruds finalem Vorhaben. Doch alle - Tochter, Enkel und sogar Urenkelin - glauben besser zu wissen, was für Gertruds Zukunft richtig ist. Und als sich der Sterbehelfer Balz in Gertruds Lieblingsenkelin Meret verliebt, während der englische Verehrer ihr weiter den Hof macht, muss Gertrud einmal mehr ganz eigene Wege gehen…


© 2017 Vinca Film

VERLEIH: Vinca Film

 

REGIE:
Rolf Lyssy
PRODUKTION:
Anne-Catherine Lang
Olivier Zobrist
CAST:
Monica Gubser
Delia Mayer
Slu Röthlisberger
Daniel Bill
Aniko Donath
Peter Jecklin
DREHBUCH:
Dominik Bernet
Rolf Lyssy
KAMERA:
Elia Lyssy
SCHNITT:
Stefan Kälin
MUSIK:
Diego Baldenweg
Lionel Vincent Baldenweg
Nora Baldenweg

LAND:
Schweiz
JAHR: 2017
LÄNGE: 90min